, Rolf Valentin

Ab in die Freiheit! Eine Entdeckungsreise in die Freiberge

Ausgerechnet am Tag der Unabhängigkeit Jura vor 50 Jahren, trafen sich ambitionierte Collegium-Wanderer und folgten dem Reiseleiter Erich in den Jura und dies bei idealen Wetterbedingungen. Wir fuhren im Zug nach Saignelégier, wo wir eine Einführung zum Marché-Concours erhielten. Danach gings kreuz und quer durch die fast unberührte Landschaft vorbei an einem frischgeborenen Kalb, sowie interessierten Pferden mit Ihren Fohlen. In einem Gartenrestaurant genossen wir ein feines Mittagessen. Dann ging es einmal um den Etang der Gruyère (immer wieder wurden wir durch Erich über Interessantes z.B, das Moorbeet und Geschichtliches unterrichtet). Am Ende der Tour durch die Freiberge wurden wir in Lajoux mit lokalen Produkten sehr verwöhnt. Zugleich hat uns eine jurassische Expertin über die sprachliche Entwicklung (patois) im Kanton Jura informiert.

Nach über 12 Stunden mit rund 28‘000 Schritten und ca 22KM waren wir müde, aber sehr zufrieden wieder zu Hause angekommen.

Ein herzliches Dankeschön dem Organisator!